Im Rahmen eines Wochenendworkshops möchten wir einen Lehmbackofen errichten. Dieser ist komplett aus Naturbaustoffen gebaut und ermöglicht traditionelles Backen in einem Holzofen.

Zum Bau werden die lokalen Naturbaustoffe Stein, Lehm, Sand, Gras und Stroh verwendet. Der Lehmofen steht auf einem Grundsockel, der aus Steinen und Lehm errichtet wird. Der Backraum ist mit einer Lehmschicht ausgekleidet. Damit sich trotz großer Hitze keine Risse bilden, wird der Lehm mit Sand vermischt. Die darauf folgende Schicht besteht aus Stroh, um die Wärme zu halten. Als Außenschicht wird ein Gemisch aus Lehm, Sand und Gras aufgebracht.

Mit dem Lehmbackofen werden wir dann zu verschiedenen Anlässen Brot, Pizza und Kuchen backen.